Spaßmacher: Action-Cam TomTom Bandit

 Technische Daten





 

Stärken

Im Videomodus lassen sich Schwächen in der Kameraführung durch den integrierten Bildstabilisator in der Regel gut ausgleichen. Wackler werden dadurch gut „abgefedert“, was auch den Grobmotorikern unter uns sehr zugute kommen mag. Auch erfolgt die Umstellung von Dunkel auf hell recht zügig, sodass es im Wechsel zwischen einer dunklen Aufnahmeumgebung zu einer helleren kaum Überstrahlungen gibt.

Bemerkenswert ist auch die Vielfalt an Zubehör, die man für die Bandit in der Zwischenzeit erstehen kann.

 

Schwächen

Die Fotoqualität ist nur bei guten Lichtverhältnissen zufriedenstellend. Bei schwachem Licht neigen die Aufnahmen definitiv zu deutlichem Rauschen. 

Die Fotoaufnahmen wirken insgesamt ein wenig zu kantig und steril. Alles in allem kann sich die Aufnahmequalität aber problemlos mit der moderner Smartphone Kameras messen.

 

Fazit

Die TomTom Bandit ist inzwischen bereits in der Basisversion ab etwa € 200,-- im Fachhandel erhältlich und rangiert preislich im Mittelfeld.
Die Action-Cam liegt gut in der Hand und lässt sich durch die intelligente Menüführung leicht bedienen.

Uns gefiel, dass es für Unterwasseraufnahmen keines extra Gehäuses bedarf. Ebenso ist die integrierte Rotfilterfunktion ein nettes Gimmick, das auch bei größeren Tiefen für bessere Bildergebnisse sorgt. Aber ohne Licht hat auch diese Kamera natürlich ihre Grenzen.

Gelungen ist die gut konzipierte App, die kostenfrei erhältlich ist und über die sich schnell und einfach Videos zum Upload zusammenstellen lassen.

Insgesamt ist die TomTom Bandit eine gelungene Action-Cam mit Multitalent-Eigenschaften, die Spaß macht und zum Experimentieren einlädt - und das bei einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.
Weitere Infos unter www.tomtom.de 

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...