Safari oder Festlandurlaub

Vielen Urlaubstauchern stellt sich oft die Frage: "Was ist eigentlich der optimale Tauchurlaub? Tauchboot oder Festlandurlaub?"

Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Mal sind es persönliche Präferenzen, mal familiäre, Fragen, mit denen sich der ambitionierte Hobbytaucher konfrontiert sieht.
Wer die Pros und Contras besser kennt, der wird aber schnell die richtige Entscheidung bezüglich der geeignetsten Urlaubsvariante treffen.


Der Festlandurlaub

Die Tauchurlaub mit fester Basis bietet under anderem den Vorteil, dass man einen festen Anlaufpunkt hat, zu dem man sich abends immer wieder zurückziehen kann: Das Hotel, das in der Regel eine wesentlich geräumigere Unterkunft bietet als das die noch so luxuriöse Safaribootkabine ermöglicht.
Auch bietet das Festland deutlich mehr Möglichkeiten als die Safari: Man ist weitaus flexibler, kann Ausflüge machen und ein völlig individuelles Urlaubsprogramm absolvieren.
Dies ermöglicht zudem, Land und Leute, besser kennen zu lernen, während der Tauchurlauber auf einen Safariboot eher das Isolationsleben eines Kreuzfahrers erlebt.
Das bietet auch Abwechslung für Mitreisende, denen sich die Freuden des Tauchsports nicht erschließen - insbesondere für Familien, in denen nicht alle Mitglieder tauchen, sind alternative Attraktionen zum Tauchsport gefragt.
Die Tauchgebiete und -riffe, die man über die stationäre Tauchbasis erreicht, sind oftmals weniger attraktiv als die oftmals entlegenen Tauchreviere, die sich mit den Safaribooten erreichen lassen.
Hierin liegt auch der entscheidende Nachteil: Die Riffe, die sich den Tauchbasen vor Ort erschließen, werden von Land oftmals von mehreren Tauchbasen betaucht. So kommt es bei attraktiven Tauchplätzen oftmals zum Massentauchen, was für Individualisten eher nachteilig zu bewerten ist.
Auch ist der Radius, den die Tauchbasen abfahren, deutlich begrenzt.

Die Vorteile:
+ Familien-/Partnerbonus
+ Abwechslung durch optionales Landprogramm
+ Mehr Platz in Hotel und Hotelanlage
+ oftmals bessere Essensauswahl und -qualität
+ Land und Leute

Die Nachteile:
- weniger Auswahl bei den Tauchspots
- oftmals stark betauchte Gebiete in Touristen-/Tauchzentren
- störende Wiederholungstauchgänge


Urlaub auf dem Safariboot

Im Gegensatz zum stationären Tauchurlaub, bietet der Urlaub auf einer Tauchkreuzfahrt zahlreiche Vorteile. Die Touren, die die Kreuzfahrtboote befahren, liegen oft weitab der Festlandtauchplätze im offenen Meer. Die Spots sind wegen der exponierten Lage im Ozean oftmals deutlich spektakulärer als die nahe dem Hausriff gelegenen Tauchreviere, die von den festlandgestützten Tauchbasen angesteuert werden.
Die Tauchgänge bieten nicht selten eine höhere Artenvielfalt und große Chancen, pelagische Fischschwärme und Großfische zu sehen. Ein weiterer großer Vorteil ist die Abgeschiedenheit: Selten trifft man auf ein anderes Tauchboot und so kommt es vor, dass man unter Wasser auch gleichzeitig "unter sich" im Kreise der wenigen Tauchgäste an Bord des Bootes ist.
Einschränkend im wahrsten Sinne des Wortes ist sicher die Enge an Bord, die sich bis hin zur eigenen Kabine (diese ist in der Regel nur als Doppelkabine zu belegen!) erstreckt. Die modernen Tauchboote bieten zwar allen gewünschten Komfort; Musikanlagen, Flatscreen und Bibliothek im Salon bis hin zur Klimananlage unter Deck wird viel für das allgemeine Wohlbefinden der zahlenden Tauchgäste aufgeboten. Trotzdem findet alles auf beengtem Raum statt. Und wer ein Problem mit einem der anderen Teilnehmer oder sogar mit der kulinarischen Auswahl der Kombüse hat, wird beidem kaum aus dem Weg gehen können. Ein weitaus schwerwiegenderes Negativkriterium ist tatsächlich auch ein vorweg angeführter Vorteil - die Abgeschiedenheit auf See; Zwar verfügen die Boote der neuen Generation über moderne Kommunikationsmittel wie Funk und Satelitentelefon ebenso wie den verbindlichen Notfallkoffer. Jedoch kann die abgelegene Route im Falle einer ernsthaften Erkrankung oder Verletzung einer Person zur großen Gefahr werden. Das kann insbesondere bei einem Tauchunfall zu einem enormen Nachteil führen - Zeit ist im Ernstfall immer ein entscheidender Faktor. Und bis im fernen Ausland der örtliche Rettungsdienst den verunfallten Taucher an Bord eines außerhalb des Küstenbereichs tourenden Bootes erreicht und versorgen kann, kann unter Umständen lebenswichtige Zeit verstreichen.
Die Vor- und Nachteile im Überblick:

Die Vorteile:
+ Großer Interaktionsradius
+ Abwechslungsreiche und individuelle Tauchgänge
+ Wenig Tourismus, Abgeschiedenheit
+ abgelegene Tauchreviere garantieren spektakuläre Tauchgänge
+ Höhere Chancen auf Großfische und pelagische Fische

Die Nachteile:
- kaum Berührung mit Land und Kultur
- Im Falle eines Unfalls: Erschwerter Zugang für Rettungspersonal
- Partnerfaktor fehlt, wenn Partner nicht taucht
- Enge auf dem Boot

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...