Der Bogenstirnhammerhai

Der Bogenstirnhammerhai
Der große Bogenstirnhammerhai, lateinisch Sphyrna lewini  gehört, wie der Name schon sagt, der Familie der Hammerhaie an.

Die gerne in großen Schulen mit bis zu 200 Tieren auftretenden Knorpelfische erreichen im ausgewachsenen Zustand Größen von bis zu 4 Metern und ein Gewicht von an die 150 kg.

Die Tiere halten sich vorwiegend in küstennahen Gewässern auf, sind aber hin und wieder auch auf offener See anzutreffen. Sie kommen sowohl in gemäßigten, subtropischen als auch in tropischen Regionen der Weltmeere vor. Den Namen verdankt der Hai seinem charakteristisch geformten Kopf, der an die Form eines Hammers erinnert.

Die Kopfform bietet viel Platz für sensorische Organe, die dem Hai das Aufspüren von Beute vorwiegend auf dem Grund des Meeres ermöglichen.

Redaktionstipp Der legendäre Filmemacher und Haifreund Rob Stewart hat mit seinem Doku-Drama "Sharkwater" über das Thema Haimafia für weltweite Aufmerksamkeit geschaffen. Der Film belegt mit drastischen Bilder, welchen enormen Schaden Profitgier und Hai-Mafia im Ökosystem Meer anrichten. Eine spannende und aufregende Reportage, die den Hai ins richtige Licht rückt und auf die Gefahren einer aussterbenden Fischart hinweisen. Weitere Infos zum Film: Sharkwater [Blu-ray]

Leider werden die Tiere stark kommerziell bejagt, insbesodere wegen der in Fernostasien so beliebten Fischflossensuppe, deren Hauptbestandteil der Knorpel der Haiflossen ist.

An sich geschmacklos und dennoch stark nachgefragt, erfahren die Tiere oft ein grausames Ende, bei dem die oftmals illegalen Fangflotten auf die brutale Methode des Finnings zurückgreifen:
Die Fische werden an mit Haken bestückten Langleinen gefangen, an Bord trennt man ihnen die Flossen ab und wirft die oft noch lebenden schwer verletzten Tiere ins Meer zurück, wo sie qualvoll verenden.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...