Schwarzspitzen-Riffhai

Der Schwarzspitzen-Riffhai (Carcharhinus melanopterus) gehört der großen Familie der Grauhaie an.

Er lebt vorwiegend in den tropischen Gewässern des Indischen und Pazifischen Ozeans in Korallenriffen und flachen Uferzonen, wo der Hai meist in den Abendstunden auf Beutezug geht. Im Flachwasser jagt der Meeresräuber oftmals im kleinen Verbund, was Aufschluss über das Sozialverhalten der Tiere gibt: Sie pflegen soziale Beziehungen, die fast schon "freundschaftlichen" Charakter haben.

 

Morphologie

Die Oberseite des Haies wird von seiner graubraunen Farbe bestimmt. Zum Bauch hin verblasst die Farbe und changiert dann zu weiß. Charakteristisch sind die schwarzen Flossenspitzen des Haies, die dem Hai seinen Namen geben. Bei der Rückenflosse ist der schwarze Teil der Flosse vom Grau des Hairückens durch einen weißen Streifen abgesetzt.
Der ausgewachsene Hai kann Körperlängen an die 2 Meter erreichen. Die Schnauze des Tieres ist relativ stumpf und flach, anders als bei den meisten anderen Haiarten.

 

Sinnesorgane

Wie bei anderen Haien sind seine Sinne sehr gut ausgeprägt. Neben lorenzinischen Ampullen verfügt auch der Schwarzspitzen-Riffhai über das Seitenlinienorgan sowie über einen hoch entwickelten Geruchsinn. Zudem verfügt der Hai über einen besonders scharfen Sehsinn. Mit seinen Sinnen nimmt er seine Beutetiere war, die sich vorwiegend aus kleineren Fischen und Wirbeltieren zusammensetzen

 

Fortpflanzung

Die Tiere erreichen ab einer Körpergröße zwischen 95 - 110 cm die Geschlechtsreife. Nach einer Tragzeit bis zu 16 Monaten gebären die Weibchen zwischen 2 und 4 lebende Jungen und zählen somit zu den viviparen Haien.

 

Begegnungen mit Menschen

Es kommt gelegentlich zu Unfällen mit Schwarzspitzen-Riffhaien, da insbesondere jüngere Haie im flachen Uferbereich tropischer Meere auf Jagd gehen.
Fühlen sich die Haie bedrängt, kommt es schon mal zu Remplern oder auch Bissen. Ernsthaftere Verletzungen bleiben aber in der Regel aus. Zu gefährlichen Situationen mit den Riffhaien kommt es in der Regel nicht.

Aufgrund der hohen Nachfrage des asiatischen Marktes nach Haiflossen gelten die Haie laut UICN als gefährdet.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...