Ärgernis Tauchgepäck

Flug mit verschiedenen Airlines

Noch spannender wird es, wenn man verschiedene Fluggesellschaften bucht.
Bei der Reise nach Französisch Polynesien ging es mit Air France von Frankfurt nach Paris. Ab Paris mit Air Tahiti Nui nach Papeete und dann innerhalb Französisch Polynesiens mit Air Tahiti weiter.
Die Inlandsfluggesellschaft des Inselstaates hatte zwar auf dem Papier die restriktivsten Regelungen, was auch aufgrund der Größe der Flugzeuge nachvollziehbar ist. Das Personal am Schalter reagierte aber mit großer - eher uneuropäischer - Kulanz. Zwar musste der Aufpreis bezahlt werden, dass das Gepäck dann aber doch 3 Kilo mehr wog als die zulässige Höchstgrenze wurde aber mit einem freundlichen Lächeln abgetan.

Air Tahiti Nui pflegte den großzügigsten Umgang mit erhöhtem Gepäck (in diesem Zusammenhang sei auch noch der hervorrangende Komfort und der ordentliche Service an Bord von Air Tahiti Nui positiv hervorgehoben), während Air France auf allen Ebenen alles andere als Glanz und Gloria verbreitete.
Mehrere Telefonate mit der Air France Zentrale in Deutschland konnten keine Klärung bei der Frage nach dem Tauchgepäck bringen - schlimmer noch: Jedes Mal versprach die Person am anderen Ende der Leitung einen anderen Tarif.
Insistieren half nicht und führte lediglich dazu, auf Seiten der Air France Hotline zusätzlich Verwirrung zu stiften.
Und auch die Onlinereferenz der französischen Fluggesellschaft verwehrt jedem noch so hoch talentiertem Übermenschen einen logischen Zugangen zu den unlogischen Tarifstrukturen der Air France.

Was bleibt, ist eine tief sitzende Verunsicherung angesichts eines derartigen Tarifdschungels.
Es spricht sicher nichts dagegen, auf Seiten der Fluggesellschaften fair nach Gewicht abzurechnen - denn was kann schließlich der Normalreisende dafür, dass er aufgrund fehlender Hobbies oder Qualifikation kein Extra-Gepäck in Anspruch nehmen kann?

Jedoch sollte die Tarifgestaltung transparent und möglicherweise sogar einheitlich sein - es lebe die Norm!

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...