Die Boot

Mir scheint, die Halle 3 der Boot - hier kommen Aussteller und Besucher aus dem Bereich Tauchsport jedes Jahr gegen Ende Januar zusammen - wird Jahr für Jahr kleiner...

Schon morgens kurz nach Öffnen der Pforten zeichnet sich bereits ein reges Interesse am Tauchsport ab. Erinnerungen an die alten Zeiten, als es noch die Schnäppchen des Sommer-/Winterschlussverkaufes werden wach, ach, was war das schön, dieses Gedränge, die ungebremsten schnäppchengeilen Menschenmassen, bereit zum Sturm... schön!

Irgendwann platzt die Halle aus allen Nähten, so scheint es, dennoch schaffe ich es irgendwie, alle Stände zu besuchen, die für mich von Interesse waren, nunja, eigentlich stimmt das nicht ganz.

Eigentlich wollte ich noch Ersatzbrille, Flossen, Füsslinge und Maske für meine Freundin besorgen. Nach mehreren fruchtlosen Versuchen, die mit Kunden und gestressten  Shopmitarbeitern überfüllten Stände der Tauchartikelshops zu erobern, gewann die Resignation die Oberhand... wir verschoben unser Vorhaben, auch das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern, auf ein ander Mal... Sprich:  Wir fahren wieder zu unserem Tauchshop unseres Vertrauens, da gibts auch immer gute Konditionen.

Es ist mehr als offensichtlich, wie sehr die Tauchbranche boomt. Das Gedränge in den Gängen, auf den Ständen belegen
es mehr als eindeutig.

Irgendwann gelingt es mir am Stand bei Hugyfot meinen Händler anzusprechen. Zwischen zwei Gesprächen hat er gerade mal eine Minute für mich Zeit, aber zuvorkommend werden meine Freundin und ich an die standeigene Bar geleitet. Im Nu halten wir jeder ein Erfrischungsgetränk in der Hand, meine Freundin erfrischt eine Apfelschorle, ich ziehe die beruhigende Wirkung des Hopfens in Form einer tradionell gebrauten deutschen Hopfenkaltschale vor - nach dem Stress, haben wir uns das doch redlich verdient.

Und endlich, ich werde mein Geld auch noch los: Für meinen Planport bekomme ich für ca. 150 € eine sogenannte Verlängerung. Dank Hugyfot kann auch ich das glückliche Gefühl des befriedigten Kaufrausches erleben!

Und dann schaffe ich doch noch, meine Planung ansatzweise zu erfüllen.
Im richtigen Moment erhasche ich noch den ein oder anderen  Mitarbeiter am Stand diverser Tauchreiseanbieter.
Erstaunlich wie nach fast einer Woche Standarbeit die Motivation bei den Mitarbeitern immer noch nicht abreißt.
Die Beratungen sind alle zeitintensiv und ausführlich, jede Frage wird freundlich beantwortet. Das hat mir persönlich  sehr gefallen.
Und dennoch bleibt am Ende die Frage offen: Wer die Wahl hat, hat die Qual... noch steht die Entscheidung offen, ob es dieses Jahr nach Malaysia, Indonesien, Palau oder auf die Philippinen geht...Luxusprobleme, was?
Mal sehen, vielleicht entwickelt sich die Urlaubskasse doch nicht so gut, wie erhofft.
Naja, bis die Entscheidung steht, werde ich mich spontan gerne noch mal für eine Safari in Ägypten anmelden - zur Überbrückung sozusagen.
Aber nächstes Jahr - ganz BESTIMMT!

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...