Taucheratemnot -Essoufflement

Es ist ein zunächst völlig entspannter Tauchgang. Die Buddy-Teams gleiten entlang der Riffkante hinab auf 34 Meter. Der Spot verspricht Großfischsichtung.

Und so ist es dann auch. Die Tauchergruppe entdeckt unweit des Drop-Offs eine Schule grauer Riffhaie, die ohne allzu viel Scheu in geringer Distanz ihre Runden ziehen. Während die Taucher begeistert dem Spektakel zusehen, drückt sie eine leichte Strömung unmerklich vom Riff weg. Nach wenigen Minuten stellen sie fest, dass es an der Zeit ist, zum Riff zurückzukehren.

Dirk und Mike sind ein eingespieltes Buddy-Team und sie haben schon einige Tauchgänge zusammen gemeistert.  Dirk ist der fittere von beiden, und so ist es keine Überraschung, dass er die Strecke unter Wasser mühelos meistert. Mike, der unmittelbar hinter Dirk gestartet ist, bemerkt, wie sich die Distanz zu seinem Buddy kontinuierlich vergrößert. Er strampelt, was das Zeug hält, kann die Distanz zu seinem Tauchpartner aber nicht verringern. Zu allem Übel lässt Dirk seinen Buddy außer Acht und bemerkt nicht die aufsteigende Angst bei Mike.

Mike's Brustkorb schnürt sich zu. Und obwohl er Luft durch den Atemregler atmen kann, hat er das panische Gefühl, nicht genügend Luft zu bekommen. Sein Atem wird immer hektischer und flacher und er läuft Gefahr in Panik zu verfallen - es droht ein unkontrollierter Notaufstieg.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...