Weißspitzen-Riffhai

Der Weißspitzen-Riffhai (Triaenodon obesus) gehört zur Familie der Requiemhaie. Er zählt zu den häufigsten in Korallenriffen lebenden Haien und kommt vorwiegend in den tropischen Gewässern des Indischen und Pazifischen Ozeans vor.

Aber auch an der Atlantischen Küste Südafrikas sowie an der Ostküste Zentralamerikas ist er weit verbreitet.

 

Morphologie

Der Triaenodon obesus besitzt einen pfeilförmigen, schlanken Körper und einen kurzen, breiten Kopf. Die Schnauze ist flach und abgerundet. An den Nasenöffnungen hat der Weißspitzen-Riffhai bartelähnliche Fortsätze. Das Maul ist schräg nach unten gerichtet.  Der Rücken des Haies hat eine graubraune Tönung, der Bauch ist weiß.

Charakteristisch sind die weißen Flossenspitzen des Rückens und des Schwanzes, von denen der Hai seinen Namen bezieht. Ein ausgewachsener Weißspitzen-Riffhai erreicht selten größere Körperlängen als 1,60 Meter.

Der schlanke Körperbau des Hais ist prädestiniert, in engen Höhlen und Felsspalten zu jagen. Hier erbeutet er auch seine Nahrung - kleinere Knochenfische, Aale sowie Krebstiere und Kopffüßer.

Der Hai  ist ein nachtaktiver Jäger und ruht sich am Tage in Felshöhlen oder unter Überhängen aus. Dabei kann er tatsächlich ruhen und muss nicht wie andere Haie in Bewegung bleiben, um Atemwasser durch die Kiemen zu spülen.
Er besitzt die einzigartige Fähigkeit, Wasser durch die Kiemen zu pumpen und so "bewegungslos" zu atmen.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...