Richtig Atmen beim Tauchen

Körperliche Fitness

Die These: Ein durchtrainierter Körper ist fitter und kommt weniger aus der Puste?
Die Annahme ist sicher richtig, aber die körperliche Fitness kann sogar dazu beitragen, dass der trainierte Körper insgesamt mehr Sauerstoff verbraucht als ein untrainierter. Zwar geraten untrainierte Menschen vielleicht schneller aus der Puste, jedoch beeinflusst eher die Körpermasse dem Luftverbrauch als eine überdurchschnittliche Fitness.
Einfach gesprochen bedeutet das, dass ein voluminöser Körper aus mehr Zellen besteht als ein weniger voluminöser. All diese Zellen, nehmen am Stoffwechselprozess teil und müssen mit Sauerstoff versorgt werden. Das beträfe grundsätzlich dicke Menschen ebenso wie stark muskulöse Menschen. Aber Muskelzellen benötigen deutlich mehr Sauerstoff als andere Zellen und das schlägt sich natürlich beim Luftverbrauch nieder.

Sport und eine gute Konditionierung sind generell immer zu empfehlen, denn nichts ist wirklich unangenehmer, als unter Wasser mal aus der Puste zu geraten. Aber ein gestählter Leib hilft nicht, den Sauerstoffverbrauch zu reduzieren - Gerade bei muskulösen Menschen ist eher das Gegenteil der Fall. Womit im Umkehrschluss ein geringer Luftverbrauch kein Beleg der eigenen Sportlichkeit ist, auch wenn dies zahlreiche Zeitgenossen so gerne betonen.

Kurzum: Das Köpervolumen eines Menschen und die Art der Zellverteilung sind mit entscheidend für den Luftverbrauch. Ein zierlicher Körper wird deutlich weniger Luft verbrauchen als ein muskelbewährter Hüne mit 2 Meter Körpergröße.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...