Azoren - Princess Alice

Als sich der Sauerstoffvorrat zu Ende neigt, kommt es zu einem unglaublichen Schauspiel: Es ist, als ob sich die Rochen nochmal zu einem würdigen Abschluss zusammenfinden wollen, oder vielleicht einfach nur, um sich gebührend zu verabschieden. Im diffusen Blaugrün schräg unterhalb der Gruppe sammeln sich die Mobulas zu einer riesigen Formation, die unter den Augen des Luft atmenden Publikums einen dramatischen Abgang inszeniert.
Knapp unterhalb der Tauchgruppe rücken die Tiere nacheinander ins Sichtfeld der Taucher, sodass ein Tier nach dem anderen sichtbar wird.

Zum Schluss stehen die Taucher vielleicht 40 großen Mobulas gegenüber, die ihre Inszenierung und das fassungslose Staunen der Taucher anscheinend in vollen Zügen auskosten.

Manch einer braucht die große Bühne - im Falle dieser Mobulas scheinen das viele zu sein!

Dann setzt sich die Formation langsam in Bewegung und wie in einer tierischen Parade ziehen die Tiere unter der Tauchgruppe flügelwinkend dahin. Was für ein magischer Moment.

Zurück an Bord sieht man nur breites Grinsen: Vergessen sind die Anstrengungen und Strapazen der Anfahrt und jeder der Taucher berichtet lachend und voll Euphorie von seinen eigenen Eindrücken. Und auch die Guides wirken gelöst und glücklich,
da trotz der widrigen Umstände ein letztlich fantastischer Tauchausflug gelungen ist.
Die Tatsache, dass der erste vorzeitig abgebrochene Tauchgang wegen der vorangeschrittenen Zeit nicht nachgeholt werden kann als auch die bevorstehende strapaziöse Rückfahrt sind nur minimale Wermutstropfen für die Tauchgesellschaft.

Und mit den tollen Erlebnissen im Gepäck und ein wenig Rückenwind erscheint der Rückweg nicht halb so lange wie die Anfahrt.

Den krönenden Abschluss zurück auf der Tauchbasis bildet ein freudig strahlender Basenleiter Michael Costas, der alle Tauchgäste zu einem abschließenden Dekobier einlädt. Trotz der anfänglichen Manövrierprobleme, trotz schwierigster Witterungs- und Strömungsverhältnisse ist der Tag perfekt abgelaufen.

Und zu guter Letzt das Highlight des Tauchgangs: Ein gigantischer Schwarm Mobulas.
Mehr als ein Grund zum Feiern!

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...