Ägypten - Jackson Reef

Neben Woodhouse-, Thomas- und Gordon Reef befindet sich auch das bekannte Jackson Reef in der Straße von Tiran, die an den nördlich gelegenen Golf von Akaba grenzt.

Jackson Reef ist das nördlichst gelegene Riff bei Tiran und ist auch über Wasser bekannt wegen seines fragwürdigen "Wahrzeichens": Einem zypriotischen Frachter, der in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts havarierte. Ein Teil des Frachters brach von Heck weg und versank im Meer, wo heute noch die Spuren der Havarie zu entdecken sind.

Der Bekanntheitsgrad des Riffes fordert mitunter seinen Tribut: An den Festankerplätzen hängen die Safariboote von der Naama Bay wie die Weinbeeren an der Traube und entsprechend groß ist der Andrang an Tauchern.

Je nach Jahreszeit wird es dann auch schon wieder ruhiger, aber dass das Riff bei Tauchern besonders beliebt ist, lässt sich schon allein der hohen Besucherzahlen wegen nicht leugnen.


Der Trubel ist aber begründet. Es ist ein wirklich prächtiges Riff, das zahlreiche üppige Korallen und  Gorgonien beheimatet und mitunter aufregende Drifttauchgänge zulässt.

Die Strömung kann teilweise recht heftig werden; insbesondere bei Flut ist Vorsicht geboten.

 

Attraktionen des Riffs

Zu sehen gibt es recht viel: Abgesehen von den üblichen Rifffischen wie Fahnenbarsche, Drücker und Doktorenfische trifft man recht häufig auf Meeresschildkröten.
Auch werden Barrakudas gesichtet und mit etwas Glück gibt es auch pelagische Fische, die sich in der Strömung treiben lassen.

Dazu zählen des Öfteren Weißspitzenriffhaie - Triaenodon obesus. Gelegentlich sind auch graue Riffhaie - Carcharhinus amblyrhynchos - zu sichten. Diese scheuen aber in der Regel den Tauchbetrieb, beziehungsweise die Atemblasen der Taucher.


Seltener trifft man auch auf Hammerhaie - jedoch sollte man sich von den vollmundigen Versprechen manch eines Tauchveranstalters nicht allzu viel versprechen: Trotz wiederholter Tauchgänge bei Thomas Reef, Gordon-, Woodhouse und Jackson haben wir bisher keinen einzigen Hammerhai ausmachen können.


Da stehen die Chancen bei Elphinstone Reef sicher deutlich höher, insbesondere wenn man spät im Jahr anreist.
Äußerst selten werden sogar Sichtungen von Tigerhaien berichtet.

 

Für Fortgeschrittene

Das Jackson Reef ist aufgrund der isolierten Lage in der Meeresstraße von Tiran von vielen Meeresströmungen umspült.  Bei wechselnden Gezeiten treten hin und wieder Phänomene auf, die von den Tauchguides beschönigend als "Waschmaschine" bezeichnet werden, womit Wasserverwirblungen und Strudelgebilde gemeint sind, die für Taucher äußerst bedrohlich werden können.
Daher sei das Riff nur fortgeschrittenen Tauchere angeraten.Wer sich mit Tarierung und dem eigenen Equipment sicher fühlt und eine zuverlässige Tauchbasis gewählt hat, der kann sich am Jackson Reef auf tolle Tauchgänge freuen.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...