Indonesien - Barracuda Point

Dem Maratua Atoll südwestlich vorgelagert befindet sich eines der interessantesten Tauchgebiete Borneos: Die Insel Kakaban.

Kakaban ist nicht nur bekannt für den großen Quallensee, sondern für einen weiteren schönen Tauchspot mit dem viel versprechenden Namen Barracuda Point.

Der Tauchplatz zählt zu einem der am häufigsten frequentierten Spots, was in Anbetracht der schon fast luxuriös erscheinenden kleinen Tauchgruppen zu vernachlässigen ist. In der Regel werden die Tauchplätze in kleinen Gruppen von maximal 6 Tauchern angefahren - an sich schon traumhaft.

An der Westseite der Insel gelegen, kann das strömungsexponierte Tauchgebiete gelegentlich eine echte Herausforderung sein: Strömungen können bisweilen stark und launenhaft sein, denn sie ändern gerne mal die Richtung und können auch schon mal nach oben oder unten ziehen. Der Tauchplatz ist daher generell eher für erfahrene Taucher zu empfehlen.

Nur für erfahrene Taucher geeignet

Die Mühen und Anstrengungen sollen aber nicht umsonst bleiben, denn schon allein die Korallen des Barracuda Points bieten bei den stets guten Sichtweiten ein wunderschönes Unterwasserpanorama. Mit hoher Wahrscheinlichkeit lassen sich große Schwärme von Makrelen und Barrakudas sichten und auch die ganz großen geben sich hin und wieder ihr Stelldichein: Graue Riffhaie und Weißspitzenriffhaie ziehen gerne in der Strömung auf der Suche nach Beute ihre Bahnen. 

Besonders spektakulär ist die Steilwand, die je nach Strömungslage betaucht werden kann: Die Wand reicht steil in die Tiefe hinab. In der Strömung patrouillieren häufig große Fischarten wie die bereits oben genannten Haiarten.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...