Rangiroa - Avatoru Channel

Von der Tauchbasis geht es rund 10 Minuten aus der Lagune Rangiroas heraus - unser anvisierter Tauchplatz heißt Avatoru Channel. An der Wasseroberfläche kräuselt sich das Wasser, obwohl kaum Seegang vorherrscht.

Vom Boot aus lässt sich nur vermuten, welche Strömungsverhältnisse das Wasser derart aufwirbeln.

Mit ein wenig sorgenvoller Miene beobachten wir das sich entfernende Naturschauspiel und sind beruhigt, dass wir die "Waschmaschine" hinter uns lassen. Kurze Zeit später erreichen wir die Ostseite des Kanals, nördlich des Dorfes Avatoru, das auch als Namensgeber für diesen speziellen Tauchplatz herhalten darf.


Schon läuft der Außenbordmotor unseres Bootes im Leerlauf - die Guides checken bereits die Strömung und dann geht es per Backroll ins Wasser. Wie immer erfolgt von allen Seiten das OK und es geht zügig an der Riffkante entlang hinunter. Bereits nach wenigen Metern sind wir umgeben von zahlreichen Rifffischen - Zackenbarsche, Muränen, Fahnenbarsche, Doktorfische und zahlreiche Schnapperarten flimmern nahe des Riffs hin und her.

Weiter draußen im Blauwasser zieht ein Schwarm junger Barrakudas in sicherem Abstand vorbei. Dahinter ein Verband großer Makrelen - die schnellen Jäger warten anscheinend auf einen unvorsichtigen Barrakuda, der sich von seinem Schwarm zu weit entfernt- verlockende Beute für die hungrigen Makrelen.

Unter uns als auch an unserer linken Schulterseite erstreckt sich das sanft abfallende Korallenriff in üppiger Pracht. Überwiegend Hartkorallen bilden hier dieses imposante Bauwerk der Natur aus lebenden Organismen.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...