Tauchen nur mit Ausbildung

Tauchausbildung, aber bei welchem Anbieter?

Ziel der Ausbildung ist das erfolgreiche Bestehen der Tauchausbildung, die mit der Erteilung des Brevets abschließt. Das Brevet ist der Nachweis der eigenen Tauchqualifikation und wird generell in Form einer Plastikkarte ausgehändigt. Sie ist bei der Tauchbasis der eigenen Wahl vor Antritt des Tauchgangs vorzulegen.

Wer einen auf den Weg zum Brevet bringt, ist völlig gleich...

Dabei ist es völlig gleich, vom welchem Verband oder von welcher Organisation der Tauchschein ausgestellt wird. Wichtig ist, dass dieser international anerkannt ist.
Es gibt eine Vielzahl von Verbänden und Tauchorganisationen, die eine qualifizierte und anerkannte Ausbildung anbieten. Was im Einzelfall das Richtige ist, stellt den Befragten oftmals vor eine fast schon philosophische Frage. Richtig oder falsch gibt es in diesem Zusammenhang eher nicht. Es muss einfach passen.

Zu den großen Organisationen zählen unter anderem PADI und SSI, die wirtschaftlich motiviert sind im Gegensatz zu Verbänden und Organisationen mit Vereinsstrukturen.
Einen qualifizierbaren Unterschied gibt es aufgrund der Organisationsstruktur nicht - die Anforderungen sind bei den Verbänden und Organisationen in der Regel recht hoch, denn schließlich geht es insbesondere beim Tauchen um zunächst um Sicherheit!


Letztlich gibt den Ausschlag die jeweilige Tauchschule selbst oder zumindest die Art und Weise, wie dort die Lehrinhalte vermittelt werden. Die Tauchschule bildet nach den Statuten der von ihr gewählten Verbandszugehörigkeit aus (Es gibt Tauchschulen, die sogar mehreren Verbänden/Organistationen angehören).

Wichtig ist, dass die Inhalte ohne "Druck" und stressfrei vermittelt werden. Ebenso von Bedeutung ist aber auch, dass ein angenehmes Klima in der Tauchbasis vorherrscht. Gestresste, genervte Tauchlehrer werden auch entsprechend ihre Stimmung auf die Schüler übertragen und das betrifft zuletzt dann den Tauchnovizen, dessen Freude am Tauchsport maßgeblich beeinträchtigt wird.

Unser Tipp: Einen eigenen Eindruck von der  künftigen Tauchschule des Vertrauens verschaffen

Einfach mal anfragen, ob man sich mal persönlich kennen lernen kann. Der erste Eindruck zählt und bleibt meistens auch erhalten.

Einen guten Überblick über Verbände und Organisationen findet Ihr hier:
www.dive-the-ocean.de

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...