Ägypten - Abu Galawa Soraya

Der Tauchplatz wird dem berühmten Tauchgebiet "Fury Shoals" im Süden Ägyptens zugeordnet und liegt nordöstlich des Ortes Wadi Lahami im Roten Meer.

Charakteristisch für die gut betauchbare Riffformation sind die drei markanten großen Riffplateaus, die ansonsten sind von sandigem Untergrund umgeben sind. Das Riffdach erstreckt sich bis knapp unter die Wasseroberfläche, was dazu geführt hat, das 1980 eine bereit vertäutes Segelschiff vom Wind gegen das Riffdach gedrückt wurde, Leck schlug und sank. Der unglückliche Skipper konnte noch einen Notruf absetzen und wurde gerettet - die Yacht selbst konnte nicht gerettet werden und liegt heute noch an Ort und Stelle - genauer gesagt an der westlichen Seite der Riffformation.

Zumeist betaucht man das Riff von der nördlichen Seite her mit der Strömung und taucht am nördlichen Ende in Richtung Westen entlang, bis das Riff einen Abbiegung nach Süden nimmt, der man mit der linken Schulter zum Riff folgt.
Alsbald stößt der Taucher dann auf das bereits oben erwähnte Wrack der Segelyacht, die noch deutlich ihre ehemalige Pracht erahnen lässt.

Das Boot misst an die 15 Meter und der Kiel ist noch recht gut erhalten, wennauch die Holzelemente des Bootes der zersetzenden Kraft des Meerwassers nicht widerstehen konnten. Auch die Reling ist trotz starkem Bewuchs durch Hart- und Lederkorallen gut erkennbar und an einigen Stellen schimmert noch der metallische Glanz aus besseren Tagen hervor.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...