Sardinien - Reisen und Tauchen

Landschaft Sardinien

Die Landschaft in Sardinien ist einmalig und abwechslungsreich. Vom Meer bis zu Bergen bietet die Insel seinen Gästen sehr viele natürliche Sehenswürdigkeiten. Mit 1834 Metern Höhe markiert der Punta la Marmora die höchste Erhebung der Insel. Je nach Jahreszeit herrscht eine recht üppige Vegetation vor, die jedoch schnell in der regenarmen Zeit verblasst.

Zahlreiche Flüsse durchkreuzen das Eiland – der im Westen gelegene Tirso ist mit einer Länge von etwa 150 km der längste Fluss Sardiniens.

Schroffe Berge, grüne Landschaften und das MeerJe nach Jahreszeit ist die Insel von einer üppigen Vegetation überzogen – insbesondere im Frühjahr. Aber auch im Sommer sorgen zahlreiche Bäume und Grünpflanzen für sattes Grün und spenden  an heißen Tagen Schatten. Große Teile Sardiniens sind von schönen Stränden umsäumt, die viele Besucher zum Baden einladen.

Und auch das Meer selbst ruft neuerdings Taucher auf den Plan – Sardinien ist bekannt für seine fantastischen Sichtweiten und das Meer rund um die Sardischen Küsten verbirgt manch interessantes Schiffswrack unter der Oberfläche und legt Zeugnis ab über die Schrecken des letzten Weltkrieges.

 

Küstenstraßen & Verkehr

Die Insel empfiehlt sich von den  Küstenstraßen aus zu bereisen. Die beeindruckenden Panoramen und die atemberaubende Landschaft der Insel lassen sich ideal mit dem Auto erkunden und es gibt endlose Aussichtspunkte, die einen wunderschönen Ausblick auf die Landschaft ermöglichen.

Am besten mit dem Auto erkunden: SardinienBeim Verkehr ist ein wenig Vorsicht geboten: Die Einheimischen fahren zügig und nehmen die teilweise scharfen Serpentinenkurven gekonnt. Ungeübte Fahrer kommen schon mal ins Schwitzen. Aber wie überall gilt die Devise: Nicht unter Druck setzen lassen. Stressfrei kommt man sicher ans Ziel, auch wenn es der ein oder andere Sarde eilig hat: Es ist nicht böse gemeint, sondern ist eher dem allgemeinen Way of Life zuzuschreiben.

 

Feste und Traditionen

Die Einwohner rühmen ihre Insel als Insel der Feste. Das ganze Jahr über finden Festivitäten und Events statt. Vielleicht war es die harte Arbeit, die die Feierfreudigkeit der Sarden geprägt hat. Stets sind die Feste aber religiös geprägt – seien sie heidnischen oder katholische Ursprungs.

Bei Heiligenprozessionen laufen die Dorfbewohner in ihrer jeweiligen Tracht auf und  nach Kirchgang und Prozession wird ausgiebig geschlemmt, getrunken und gefeiert. Ein berühmtes Prozessionsfest ist das Fest der Madonna del Mare, bei dem die Madonnenfigur symbolisch dem Meer übergeben wird.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...