Die Insel Madeira

Sehenswürdigkeiten

Madeira bietet einiges, das sich zu besichtigen lohnt. Auf der einen Seite ist die Insel ein Paradies für Wanderer. Im Hochgebirge erstreckt sich das Gebirgsmoor Paul da Serra, das zu zahlreichen Wandertouren in der schönen Moorlandschaft einlädt. An zahlreichen Stellen stößt man noch auf die Reste alter Lorbeerwälder, die ursprünglich dicht waren, bis sie von den frühen Siedlern abgeholzt wurden.

Am Westrand der Hochebene liegt Rabaçal, ein Ausflugsziel, das über einen malerischen Pfad entlang zur Levada do Risco und der Levada das 25 Fontes führt. Die erstere Tour endet an einem Aussichtspunkt mit einem Wasserfall, die zweite führt zum Quelltopf, in den sich die 25 Quellen (Fontes) ergießen.

Beide Touren führen an einem schönen Tal entlang durch dichte Feuchtwälder und bieten spektakuläre Ausblicke auf die üppige Landschaft der Region.

Die Nordküste mit ihren engen und kurvigen Küstenstraßen ist für manchen Autofahrer eine echte Herausforderung: An zahlreichen Stellen passt gerade mal ein Wagen durch, sodass bei Gegenverkehr teilweise zur nächsten Straßenverbreiterung zurückgewichen werden muss.

Dafür gibt es aber spektakuläre Ausblicke auf die steile Küste des Nordens. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Rosengarten in Arco de São Jorge, den Lavagrotten bei São Vicente lohnt auch der Besuch des berühmtesten Naturschwimmbades der Insel Madeira in Porto Moniz. Hier tummeln sich gerne die Einheimischen zum Baden, gut geschützt gegen die mächtige Brandung des Atlantiks.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...