Frz. Polynesien - Fakarava

Essen und Trinken

Es gibt wenig bis gar keine Möglichkeiten (je nach Saison), außerhalb von Hotel oder Pensionen auf Fakarava etwas zu Essen zu bekommen. Die wenigen Geschäfte (unter anderem eine Bäckerei und ein kleiner Gemischtwarenladen) verkaufen Dinge des Alltags und auch Grundnahrungsmittel.
Da diese aber den weiten Weg zur Insel befördert werden müssen und die Preise in Französisch Polynesien ohnehin schon recht üppig sind, empfiehlt es sich, in den Hotels und Pensionen zu essen. Echte Spezialitäten findet man ohnehin nicht.

Wer mag, kann auch gerne mal "fremdgehen" und das Abendessen in der eigenen Unterkunft auslassen und zur "Konkurrenz" in der Pension um die Ecke wechseln - in der Regel bieten die Pensionsbetreiber das gerne an. Es wird jedoch um Voranmeldung gebeten, da der unverhoffte aber willkommene Besuch auch satt werden soll.

Es wird generell viel Fisch und Meeresfrüchte angeboten, Fleisch ist relativ teuer - die Qualität der angebotenen Speisen stimmt aber dafür und ist bisweilen hervorragend. Insbesondere Meeresfrüchte und Fisch gibt es frisch wie sonst nirgendswo, und die artenreichen Gewässer sorgen rund um das Eiland für ein ruhiges Gewissen beim Verzehr von Neptuns Köstlichkeiten.

Fisch in allerlei Variationen zubereitet - meist gegart und gegrillt

Es gibt eine ein traditionell polynesisches Fischgericht, das den heute französischen klangvollen Namen Poisson Crû trägt. Übersetzt bedeutet der Name "roher Fisch". Dahinter verbirgt sich aber eine köstliche Zubereitungsmethode: Der rohe Tunfisch wird gewürfelt und in Kokosmilch und Limonensaft mariniert und mit frischen Zwiebeln serviert. Wer Sushi mag, wird dieses Gericht lieben.

Ausgehmöglichkeiten sucht man auf Fakarava vergebens. Auch Kulturelles findet man auf der Insel nicht. Sehenswürdigkeiten, Bars und Diskotheken sind auf dem begrenzten Platzangebot nicht vorgesehen: Wer hierher kommt, der tut das schließlich, um abzuspannen, zu flittern und/oder zum Tauchen

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...