Philippinen - Tauchen und mehr

Freizeit und Attraktionen

Eine der wesentlichen Attraktionen, die das Land zu bieten hat, sind die Schätze der Meere. Jedes Jahr werden tausende von Tauchern angezogen von den fantastischen Rifflandschaften von Apo Island, Negros, Pescador Island und anderen speziellen Tauchspots.
Die Tauchindustrie stellt bereits einen starken Wirtschaftsfaktor dar und die etablierten Tauchbasen sind gut organisiert und bestens auf die Bedürfnisse der erlebnishungrigen Tauchgäste eingestellt. Service wird in der Regel groß geschrieben und die Gäste von vorne bis unten freundlich umsorgt.

Neben dem Tauchsport werden noch zahlreiche andere Wassersportaktivitäten angeboten.
Und auch über Wasser ist die Landschaft äußerst sehenswert. Bohol lockt mit den berühmten Chocolate Hills, Negros mit schönen Urwäldern, Cebu und Palawan wartet mit Traumstränden und wunderschönen Lagunen auf.

Kulturell blickt der Inselstaat auf eine wechselhafte Geschichte mit prägendem spanischen Einfluss zurück. Überall entdeckt man die Überreste der spanischen Kolonialzeit und der interessierte Besucher kann auf den Pfaden der ehemaligen Kolonialherren viel über die Geschichte des Landes lernen.

 

Tauchen

Das Tauchen auf den Philippinen ist sehr abwechslungsreich. Von Großfisch wie auf Malapascua über Fischschwärme bei Pescador Island bis hin zu Critter und Makrotauchgängen auf Negros, Moalboal und Apo Island wird das Taucherherz auf breiter Front hin erfreut.

Die Rifflandschaften sind mitunter wunderschön und so intakt, wie man sie kaum anderswo auf der Welt vorfindet. Zwar hat in gewissen Regionen das Dynamitfischen schreckliche Spuren in den Rifflandschaften hinterlassen. Aber vielerorts gedeiht die Meeresfauna trotzdem in voller Pracht.

Die Tauchgänge selbst sind relativ preiswert und im Paket ab ca. € 25,-- zu haben. Den hohen Servicestandard ermöglichen die örtlichen Tauchbasen durch eine hohe Personaldichte.
Dies sollte auch beim Begleichen der Tauchrechnung in Form eines angemessenen Trinkgeldes für die Crewmitglieder generell berücksichtigt werden.

 

Fazit

Land und Leute machen das Land zu einem begehrenswerten Reiseziel. Um die Philippinen richtig kennen zu lernen empfiehlt es sich, Inselhopping zu betreiben, um möglichst viele Eindrücke der abwechslungsreichen Inselwelt sammeln zu können.

 

Weitere Beiträge zu den Philippinen

Philippinen - Dolphin-House Resort
Philippinen - Apo Island
Philippinen - Mainit
Philippinen - Negros - Car Wreck
Philippinen - Pescador Island

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...