Philippinen - Dolphin-House Resort

Ausstattung der Zimmer

Je nach Ausstattung sind die Zimmer bzw. Bungalows unterschiedlich geräumig und verfügen in jeder Kategorie über angemessenen Komfort.
Was fehlt, ist ein Fernseher, auf den man im Urlaub insbesondere in einer schönen Anlage wie dem Dolphin-House gut und gerne verzichten kann. Die Räume sind allesamt äußerst gepflegt und sauber. Die Räume sind angenehm landestypisch eingerichtet. Die Betten sind bequem und sauber.
Die Zimmer verfügen, was insbesondere für Taucher mit viel Elektronik wie UW-Fotografen wichtig sein dürfte, über ausreichende Möglichkeiten, Akkus von Lampen und Kameras zu laden. Die Bungalows verfügen über eine geräumige Veranda, die in lauen Tropennächten auf Ledercouch und -sesseln zum Verweilen einladen, die einfacheren Zimmer über einen kleinen Balkon mit Blick auf den Pool.

 

Verpflegung

Generell wird im Hotel Vollverpflegung angeboten - das macht auch Sinn, da das Zentrum von Moalboal fußläufig 30 bis 40 Minuten weit entfernt liegt.

Die hervorragende Küche des Hotelrestaurants serviert panasiatische Spezialitäten, Fisch- und internationale Gerichte.
Es werden immer unterschiedliche Gerichte zu allen Tageszeiten angeboten. Abends wird ein 3-Gänge-Menü gereicht, das von der Vorspeise bis hin zum Dessert überzeugt. Und auch mittags werden immer mindestens 2 Gänge serviert.
Alles wird frisch zubereitet und die Qualität der verarbeiteten Produkte ist einzigartig.

Wer sich vorgenommen hat, im Urlaub ein paar Pfunde abzunehmen, der hat hier, salopp gesagt, verloren.
Im Service sorgen zahlreiche Mitarbeiter für zufriedene Gäste - ein großes Kompliment von unserer Redaktion an dieser Stelle nochmal für den äußerst professionellen Restaurantbetrieb!

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...