Vermisster Taucher in Edithburgh

Die hilflos erscheinende Maßnahme der Behörden kann keine angemessene Reaktion auf die tragischen Unfälle mit Haie sein. Die Wahrscheinlichkeit, den vermeintlichen "Killerhai" tatsächlich bei der Hai-Jagd zu erwischen, scheint dabei  aussichtsloser als ein Lottogewinn. Und auf die Haie in abschreckender Weise wirken zu wollen, kommt geradezu schwachsinnig daher.

Der Killerhai geht sprichwörtlich durch das Netz

Was aber sonst kann das Ziel der Maßnahme sein? Eine sinnvolle Bestandsregulierung der Haie, wie es europäische Förster und Jäger in Bezug auf das heimische Wild tun?
Falls ja, scheint dies ein hoffnungsloses Unterfangen, schon allein deshalb, da wir viel zu wenig über das Verhalten und die Population der Meereslebewesen wissen, nach deren Leben die beauftragten australischen Haifänger trachten.

Oder geht es um eine Vergeltungsaktion an der Spezies Hai, was noch absurder klingt? Wir erinnern uns, im finsteren Mittelalter wurden Wölfe wegen Hexerei und Paktieren mit dem Teufel angeklagt und hingerichtet - ähnlich absurd klingt die derzeitige Hexenjagd, die an Australiens Küsten betrieben wird.

Dem bedauernswerten vermissten Taucher wird es so oder so wenig helfen. Und auch für die Zukunft können derartige Maßnahmen keinen ausreichenden Schutz vor Haiunfällen mit Menschen leisten.
Wo Menschen sich im Lebensraum der großen Meeresräuber bewegen, kann ein Restrisiko nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Das wäre so, als ob man zu Fuß einen von Krokodilen bewohnten Fluss durchqueren und ernsthaft annehmen würde, nur weil man die angriffslustigen Reptilien nicht sähe, drohe auch keine Gefahr.

Da scheint Schwimmen, Surfen, Tauchen in der Nähe von Haien doch weitaus ungefährlicher, sonst würden sich die Menschen nicht immer wieder auf das Risiko einlassen. Die Haie waren schon immer da und werden es hoffentlich weiterhin sein.

Innerhalb der letzten 3 Jahre kam es zu insgesamt 7 tödlichen Angriffen auf Menschen in Australien. Sofern sich die Polizeiangaben bestätigen wäre der vermisste Taucher das 8. Opfer.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...