Special: Madeira

Madeira: Die berühmte Blumeninsel im atlantischen Ozean - weit mehr als Reiseziel für Wanderfetischisten, Senioren und Kreuzfahrer.

Die zu Portugal gehörende Insel Madeira (portugiesisch: Holz) ist einerseits ein Mekka für Wanderer, auf der anderen Seite aber ein verkanntes Urlaubsland mit vielen spannenden Optionen. Die Landschaft ist atemberaubend schön und die Wanderungen entlang der für Madeira typischen Wasserstraßen - den sogenannten Levadas - unbedingt empfehlenswert.

Nicht zuletzt die altehrwürdige Hauptstadt der Insel, die auch gleichzeitig Heimatstadt des Weltfußballers Cristiano Ronaldo darstellt - Funchal - bietet endlose Attraktionen: Altstadt, Hafen und Uferpromenade sowie zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten runden einen Abstecher in die madeirische Hauptstadt ab. 

Es gibt jede Menge Sehenswertes und Attraktionen, mit denen Madeira seine Besucher lockt: Museen, fantastische Aussichtspunkte, Wanderrouten und Panoramen, tolles Essen und eine kurze Anreise sprechen für einen Urlaub auf der Atlantikinsel.


Ein ideales Reiseziel auch für Familien

Auch das Tauchen auf Madeira kommt nicht zu kurz: Aufgrund zahlreicher Schutzgebiete im Süden der Insel rund um Funchal haben sich die Fischbestände gut entwickelt. Zwar kann die durch Lavafels charakterisierte Unterwasserlandschaft nicht mit der Farbenpracht eines indopazifischen Korallenriffs mithalten. Dennoch gilt das Tauchgebiet Madeira bis heute als unterschätzt.

Gerade in den Schutzgebieten tummeln sich große Fischbestände: Wer zum Tauchen in den Süden nach Garajau reist, der wird dort nicht nur große Schwärme endemischer Fische vorfinden sondern auch die dort heimisch gewordenen großen Zackenbarsche bestaunen können.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...