Sea Shepherds im Interview

TM: Was sind deine Zukunftspläne? Was möchtest Du noch für und mit  Sea Shepherd bewegen?

Jean: Mein Ziel ist es, dass dem Großteil der Leute bewusst ist, wie wichtig auch ein intaktes maritimes Ökosystem für uns ist. Wir können nicht ohne intakte Ozeane leben, wenn man nur mal bedenkt, dass ein Großteil unseres Sauerstoffs dort produziert und ein Großteil des C02 gespeichert wird. Ebenso ist es mir wichtig, insbesondere das Image des Hais zu verbessern. Zu Unrecht gelten Haie als gefährliche Monster. Haie sind unglaublich majestätische und elegante Jäger.

Bezogen auf meine Arbeit in Berlin möchte ich den eingeschlagenen Weg weiter fortführen und unsere Arbeit weiter publik machen, sowie Supporter finden.

TM: Jeder kann bei Euch aktiv werden und helfen. Wie kann man euch unterstützen und wie bewirbt man sich gezielt für ein bestimmtes Projekt?

Jean: Aufgrund unserer direkten Aktionen rund um den Globus sind wir natürlich extrem auf die finanzielle Hilfe von Supportern angewiesen. Falls jemand uns monatlich mit einem Beitrag unterstützen möchte, so kann er dies gerne über unsere Homepage tun.
Falls ein direktes Engagement gewünscht ist, so gibt es die Möglichkeit, sich insbesondere für unsere bekannte Antarktis-Kampagne über die Wintermonate zu bewerben. Jedoch ist hier zu erwähnen, dass es eine Warteliste gibt.

Ebenso kann man sich für die Arbeit an Land bewerben. Hier geht es darum, in den Ortsgruppen aktiv bei der Öffentlichkeitsarbeit und dem Fundraising zu unterstützten. Diese Arbeit ist ebenso wie die Arbeit auf See sehr wichtig, da hierdurch erst die Kampagnen finanziell ermöglicht werden. Als freiwilliger Helfer von Sea Shepherd gibt es darüber hinaus noch die Möglichkeit die Kampagne in Taiji als „Cove Guardian“ zu unterstützen (Ziel: Dokumentation und Media-Kampagne gegen das Abschlachten von Delfinen in der Bucht von Taiji).

TM:  Vielen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast, unsere Fragen zu beantworten. Ich wünsche Dir und Sea Shepherd für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...