Panik unter Wasser

Wenn die Situation erst einmal eingetroffen ist, dass sich der rational arbeitende Verstand zu Gunsten einer alles einnehmenden Angst Platz macht, sollten sich alle Anstrengungen des Tauchers darauf konzentrieren, schnellstmöglich wieder die Oberhand über seine irrationalen Gefühle zu erlangen.

 

"Buddy, hilf!"


Das Wichtigste ist, seinen Buddy auf die eigene Situation aufmerksam zu machen, sodass dieser zur Not Unterstützung leisten kann. Sollte der Buddy aus welchen Gründen auch immer nicht in der Nähe sein, kann der Tauchguide am besten unterstützen, da er aller Wahrscheinlichkeit nach der Erfahrenste vor Ort ist und auf derartige Situationen generell vorbereitet ist.

Sobald die Personen auf die Situation aufmerksam geworden sind, kann es mitunter schon ausreichen, sich zunächst einmal festen Halt je nach Situation am Boden oder am Riff zu suchen, um zum einen die Orientierung wieder zu finden oder aber auch gegenüber möglicher Strömung sicheren Schutz gegen das Abtreiben unter Wasser zu beziehen.
Bei Strömung sollte definitiv darauf geachtet werden, dass die gewählte Position im Strömungsschatten liegt, um eine weitere Stresssituation zu vermeiden.

Meistens reicht es schon, in der sicheren Position einige Minuten zu verharren und sich auf Dinge in der unmittelbaren Umgebung zu konzentrieren. So kann man sich wieder auf andere Gedanken bringen und sich beruhigen.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...