MARES Atemregler Fusion 52x

Mit der Neueinführung des Atemreglers Fusion 52x verkündet MARES vollmundig ein neues Zeitalter für Atemregler der High-End Klasse.

So scheint es der Patentschmiede aus dem italienischen Rapallo gelungen, die visionären Ziele und Ideen der Produktentwicklung von MARES umzusetzen.

 

Erste Stufe - MR 52x

Die Erste Stufe des neuen Hightech Produkts, die MR 52x, besticht neben den Neuerungen wieder durch altbekannte, einzigartige Mares Patente. Beispiel dafür ist das NCC-System (Natural Convection Channel), das durch die Oberflächenvergrößerung eine höhere Wärmezufuhr in das Innere der Ersten Stufe gewährleistet, wodurch die Kaltwassertauglichkeit um ein Vielfaches erhöht wird.

Auch das DFC-System (Dynamic Flow Control – dynamische Durchflusssteuerung) ist wieder an Bord, das den Mitteldruckabfall während des Einatmens minimiert und dadurch, vor allem unter extremen Bedingungen, die Luftlieferleistung maximiert.

Wie schon bei dem Vorgänger MR 52 ist das DFC-System sowohl beim Hauptatemregler als auch beim Octopus eingearbeitet. Komplett überarbeitet wurde das Ventilsystem. Advanced Coating Technology heißt das neue Wunderwerk aus der Mares Schmiede, das die Lebensdauer des Ventils um 600% erhöht und das sogar unter sehr harten, extremen Tauchbedingungen.

Das eigentliche Highlight des neuen Fusion 52x ist die Zweite Stufe. Der Bypass (VAD - Vortex Assisted Design) wurde komplett verbessert: Durch eine Steigerung des Strömungsquerschnitts um 77% und eine doppelte Biegung wird ein ausgeglichener Luftstrom bei verbesserter Leistung erzeugt.

Zum ersten Mal ist die 2. Stufe mit einer sogenannten Flow Control (Twin Power) ausgestattet, die die Luftlieferleistung reguliert. Direkt am Anschluss des Mitteldruckschlauchs an der zweiten Stufe ist eine Durchflussregulierung, die wie der Gashahn an einem Motorrad funktioniert und zwei Stellungen hat: VAD und VAD+. In der VAD Position ist das Atemgefühl wie bei den traditionellen Mares Atemreglern gleichmäßig und natürlich, während in der VAD+ Position eine erhöhte Luftlieferleistung des Reglers erfolgt.

Dadurch wird im Bereich des Mundstücks ein leichter Überdruck erzeugt, der besonders in der Tiefe einen deutlichen Vorteil mit sich bringt und den Fusion zu einem verlässlichen „Tiefenjäger“ macht. Weitere große Vorteile bringt die VAD+ Position vor allem bei extremer Strömung oder in Notsituationen, wenn ein erhöhter Luftkonsum beansprucht wird. Selbsterklärend erfüllt der Atemregler in beiden Einstellungen die Anforderungen der Euronorm EN250:2014. Es entsteht das Gefühl von zwei Atemreglern in einem, das dem einen in der VAD Position ein natürliches Atemgefühl beschert und dem anderen ein „mehr-als-müheloses“ Atmen in der VAD+ Position bietet.

Sowohl die Erste als auch die Zweite Stufe bekamen eine neue Satinoberfläche, die das Produkt auch im Design einmalig macht. Diese einzigartigen Neuerungen verbunden mit den bisherigen Kulteigenschaften der Mares-Regler, bieten ein Höchstmaß an Atemkomfort und Verlässlichkeit und bringen dem Markt ein neues Hightech Produkt, das die Messlatte für Atemregler in ungeahnte Höhen treibt.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Atemregler liegt bei € 549,--. Der Octopus ist ab sofort im Fachhandel ab € 279,-- erhältlich.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...