Sicherheit im Buddyteam

Das innovative Startup Free-Linked Gmbh launcht ein simples wie geniales Produkt, das das Buddysystem beim Tauchen revolutionieren soll.

Startups im Umfeld des Tauchsports sind eher selten gesät - die großen Player sind diejenigen, die den Markt bestimmen. Daher ist es umso überraschender, dass eine 3-köpfige Ideenschmiede aus Pforzheim eine geniale wie einfache Idee aufgegriffen und nun marktreif umgesetzt hat. Seit 2010 entwickelte das Team um Michael Feicht, Sergej Koch  und Eduard Sabelfeld ein auf Ultraschall-Kommunikation basierendes System, das seinen Benutzern Freiheit und Sicherheit unter Wasser verspricht.

Der Buddy-Watcher, ein am Armgelenk getragener Signalgeber, ermöglicht es dem Besitzer, mittels Ultraschall-Kommunikation mit seinem Tauchpartner auf einer Entfernung von bis zu 20 Metern zu kommunizieren.


So soll verhindert werden, dass sich die Buddys unter Wasser aus den Augen verlieren. Auch kann ein Buddy auf eine Gefahrensituation hingewiesen werden oder auf eine interessante Stelle.
Clever ist auch der Empfang des Signals umgesetzt: Per Vibration am Arm erfährt der Taucher, dass er von seinem Buddy gerufen wird. Somit erfolgt die Kommunikation direkt auf haptischer Ebene und nicht wie so oft störend per Klopfgeräusch, Ton oder ähnlich irritierenden oder störenden akustischen Signalen.
Dadurch entfallen Tank-Banger, Shaker und ähnlich geräuschintensives Signalgerät, das unter Wasser nur schwer zu lokalisieren ist, insbesondere, wenn mehrene Buddy-Teams gleiche Hilfen unter Wasser einsetzen.
Zusätzlich zum Vibrationsalarm wird der Taucher optisch informiert. Am Gerät gut sichtbar befinden sich LEDs, die auf den Ruf des Tauchpartners hinweisen.

Dabei ist das Gerät in der Handhabung recht simpel gehalten: Es gibt lediglich eine Funktionstaste, mit der sich der Buddy-Watcher mit dem des Tauchpartners paaren lässt, sowie eine Ruf-Taste, die ein Signal zum Gerät des Tauchpartners sendet und dort das Vibrationssignal und das optische Signal per LED-Anzeige auslöst.

Weitere Informationen zum Buddy-Watcher und zu den kreativen Köpfen dahinter unter: www.buddy-watcher.de

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...