Geräteflosse Volo von Mares

Die Wahl der Flosse ist und bleibt Geschmacksache

Ich kann nicht behaupten, dass die Flosse eine Fehlkonzeption ist. Entgegen aller Unkenrufe und Negativberichte in einschlägigen Foren, die man im Netz finden kann, ist mir auch bei starker Beanspruchung bei Strömungstauchgängen niemals ein Flossenblatt abgebrochen. Auch nach 170 Tauchgängen mit der Volo hat die Geräteflosse keinen ernsthaften Schaden genommen, wie es oft zu lesen ist. Auch andere Taucher, mit denen ich ins Gespräch gekommen bin, haben generell keine schlechten Erfahrungen mit der Flosse gemacht - es sei denn: Bei Strömung.

Bei Strömung zeigt die Volo Schwächen

Guter Rat ist teuer - und manchmal noch teurer erkauft: Wie im Falle meines Tauchhändlers, der mir unbedingt gleich eine andere Flosse aufschwatzen wollte. 

Es empfiehlt sich ein Testtauchgang mit der anvisierten Flosse. Viele Shops bieten das gerade bei neuen Flossenmodellen an - manche reagieren da auch schon mal etwas genervt bis irritiert, was auch verständlich ist: Denn schließlich kann man sich schon allein aus Kostengründen keinen Flossenbestand zulegen, der nur für Tests gedacht ist. Aber Fragen kostet nichts. Auch die Tauchschule in der Nähe kann nützliche Tipps geben oder möglicherweise Gelegenheit bieten, die Ausrüstung mal testweise anzutauchen.

 

Fazit

Für alle, die viel in Seen und in strömungsarmen Gegenden tauchen, Wert auf hohen Tragekomfort und bequemes Tauchen legen, kann man die Flosse durchaus empfehlen.
Wer aber irgendwann auch mal auf den Malediven, Galapagos, Komodo oder sonst wo tauchen möchte, wo ordentlich Strömung zu erwarten ist, dem ist vom Kauf dieser doch recht kostenintensiven Flosse abzuraten.

Im Übrigen hat auch Mares längst an der Flosse längst nachgebessert und die Volo Power ABS auf den Markt geworfen.

Inhalt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...