Smartphone unter Wasser

Für alle, die auch unter Wasser nicht auf das Smartphone verzichten können oder wollen, gibt es etwas, dass die Herzen der iPhone- und Galaxygemeinde höher schlagen lassen wird.

Der südkoreanische Unterwassergehäuse-Spezialist mit dem umständlichen Namen PATIMA UW_ENG CO. LTD hat einen echten Coup gelandet: Ein Unterwassergehäuse für das iPhone 4/4S.

Das Gehäuse ist speziell dafür ausgelegt, die Foto- und Videofunktionen des Apple Smartphones unter Wasser bedienen zu können.

PATIMA war einer der ersten Hersteller, der sich der intelligenten Idee angenommen haben. Warum sich andere Hersteller diesbezüglich eher zurückhaltend verhielten, ist fragwürdig, denn die Verbreitung der Smartphones dürfte auch in Taucherkreisen durchaus bemerkenswert sein.

 

Lichtanschluss optional!

Als Zubehör bietet der Hersteller auch eine Blitzschiene an, über die Unterwasserlampen  oder sonstiges Zubehör angeschlossen werden können.

 

Das Gehäuse wird derzeit für das iPhone 4/4S angeboten und ist aus robustem Aluminium gefertigt. Erhältlich ist es derzeit nur in silber und ist in Tiefen von bis zu 300 Metern geeignet.

Mit den Maßen 185 x 70 x 40 mm und einem Gewicht von 400 g zählt es zu den Fliegengewichten, was den Markt der angebotenen Unterwassergehäuse betrifft.

Es verfügt über alle wichtigen Bedienknöpfe, die sowohl für den Foto- als auch für den Videomodus benötigt werden. Der Preis für das Gehäuse liegt bei ca. € 299,--.

Ein Unterwassergehäuse für den Apple-Rivalen Samsung und dessen neues Flaggschiff, das Galaxy S3, war lange vom Hersteller angekündigt und ist seit Kurzem auf dem Markt erhältlich. Es weist, bis auf minimale Größenabweichungen, die gleichen Funktionen und Werte wie die des Applegehäuses auf.

Weitere Infos unter www.uwcam.com

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Tauchtipps

Tauchen mit Haien auf Fakarava
Fakarava - Polynesien
Haitauchen vom Feinsten
Französisch Polynesien ist der Inbegriff des Südseeparadies. Aber nicht nur über Wasser erstreckt sich die ganze Schönheit der Natur. Im Meer tobt das Leben: Gigantische Fischschwärme, Haischulen undintakte Riffe machen den Tauchgang auf Fakarava zum ultimativen Kick.

.................................................................................................

Gefährliche Abwärtsströmung
Abwärtsströmung!
Wenn die Strömung gefährlich wird.
Wenn die Strömung entgegen der Tauchrichtung verläuft, ist das für viele Taucher schon kein Freizeitvergnügen mehr. Zu unberechenbar ist die Situation und oftmals macht das Angehen gegen die Strömung den Tauchgang eher zu einer sportlichen Herausforderung als zum Urlaubsvergnügen. Besonders gefährlich wird es, wenn die Strömung sogartig in die Tiefe verläuft.

.................................................................................................

beschlagene Tauchmaske
Beschlagene Tauchmaske
Was wirklich hilft!
Jeder, der schon mal getaucht ist, kennt das: Kaum unter Wasser, und schon beschlägt die Tauchmaske so sehr, dass an ein entspanntes Tauchen nicht mehr zu denken ist. Welche Methoden wirklich helfen, welche eher zurück in Oma's angestaubte Truhe zurückmüssen, das stellen wir ausführlich in diesem Bericht dar.

.................................................................................................

Wracktauchen Oman
Geheimtipp Oman
Tauchen rund um Maskat
Dass der Oman in den letzten Jahren als kulturell geprägtes und tradionsreiches, aufgeschlossenes Sultanat nicht nur für Individualreisende zu einem anziehenden Urlaubsziel geworden ist, gilt weithin nicht als Geheimnis. Dass man in dem modern geführten Land jedoch auch hervorragende Tauchreviere betauchen kann, gilt immer noch als Geheimtipp.

.................................................................................................

Tauchsafari oder Festlandurlaub?
Safari oder Festlandurlaub
Für jeden das Passende
Viele Taucher sehen sich oft der Frage gegenübergestellt: "Was bietet mir mehr Komfort? Tauchboot oder Festlandurlaub?". Die Frage ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach zu beantworten. Die Pros und die Contras findet Ihr hier...