Indischer Rotfeuerfisch im Mittelmeer

Indischer Rotfeuerfisch im Mittelmeer

Pterois miles – so lautet der wissenschaftliche Name des indischen Rotfeuerfisches, der sich inzwischen von der Attraktion für Taucher zur invasiven Meeresplage nicht nur im Mittelmeer entwickelt hat. Weltweit treten Rotfeuerfische immer stärker auf und bedrohen endemische Arten, in deren angestammtem Lebensraum sie sich ungehindert ausbreiten. Dabei dezimieren die gefräßigen Raubfische die Jungfischbestände an fremden…

Sardinien - Punta Nera di Osalla

Sardinien - Punta Nera di Osalla

Der sardische Tauchplatz Punta Nera die Osalla liegt am Golf von Orosei etwa einen Kilometer vom Strand von Osalla entfernt. Es ist nicht wirklich ein Tauchplatz, der einem das Adrenalin schießen lässt aufgrund großer Fischschulen, spektakulärer Wracks oder ähnlich atemberaubender Erlebnisse. Aber verstecken muss sich der Tauchplatz deswegen nicht. Punta Nera die Osalla zählt zu…

Sardinien - Das Wrack der Nasello

Sardinien - Das Wrack der Nasello

In der schönen sardischen Bucht von Calagonone liegt vor einem der schönen Strände des Örtchens das Wrack der Nasello, das 1943 nach dem Beschuss durch das britische Uboot „HMS Safari“ sank. Das Wrack liegt auf ca. 32 Meter, was eine gute Planung notwendig macht, sofern mit normaler Pressluft getaucht werden soll. „Gute Planung ist der…

Zypern - Wrack der Zenobia

Zypern - Wrack der Zenobia

Die Zenobia, die unweit der zypriotischen Küste vor Larnaka liegt, ist ein Wrack der Superlative. Mit ihren 172 Metern Länge zählt sie zu den Giganten unter den Wracks. Die schwedische RoRo-Fähre, die ironischerweise auf der Jungfernfahrt von der Werft in Schweden zu ihrem Bestimmungsort in Syrien sank, ist das größte im Mittelmeer liegende Schiffswrack und…