Mission Deep Blue online

Mission Deep Blue online

Mission Deep Blue, die Initiative von SSI und Sharkproject International e.V. zum Meeresschutz, informiert zuk√ľnftig Interessierte, aktive Ocean Ranger und Partner auf www.MissionDeepBlue.org. Dort k√∂nnen Sie mehr √ľber die Geschichte und Arbeitsweise der Organisation erfahren, ausf√ľhrliche Berichte zu aktuellen Aktionen lesen oder die Initiative besser kennen lernen. Die neue Website kann helfen, Helfern helfen oder…

Haibegegnungen in einem Atemzug

Haibegegnungen in einem Atemzug

Das erste Apnoe-Sharkschool‚ĄĘ-Seminar verspricht Begegnungen mit Haien ohne Presslufttanks und unhandliche Tauchausr√ľstung. Wer selbst getaucht ist und auf Fischbeobachtung gegangen ist, kennt die T√ľcken des Taucher-Alltags: Recht beh√§big und unbeweglich bewegt man sich als Tauchsportler unter Wasser. Schnelle und wendige Bewegungen¬† sind nur den beweglichsten Tauchern m√∂glich. Der normale Taucher f√ľhlt sich oftmals an das…

Artenschutzkonferenz CITES

Artenschutzkonferenz CITES

Es wurde viel diskutiert und einiges erreicht – manch Skeptiker mag raunen, dass zu wenig erreicht wurde Und dennoch entschied die Versammlung mit einer 2/3-Mehrheit, 5 Haiarten sowie den Mantarochen auf die Liste der bedrohten Tierarten zu setzen, was deren kommerziellen Handel und den Handel mit Haiprodukten zumindest einschr√§nken soll. Bereits der Durchbruch? Optimisten sprechen…

Die Kölner "Haie" helfen Haien

Die Kölner "Haie" helfen Haien

Nein, es ist nicht eine bisher unentdeckte Haiart im Rhein, dessen ungeahnte Popularit√§t dem Verein SHARKPROJECT e.V. seit kurzem zur¬† Hilfe gereicht. Es ist die¬† Eishockeyprofimannschaft der K√∂lner „Haie“, die seit kurzem als weiterer Unterst√ľtzer des Umweltprojektes f√ľr Haie gewonnen werden konnte. Das Logo der K√∂lner ‚ÄěHaie‚Äú ziert tats√§chlich ein Hai und dieser dient gleicherma√üen…

Die Schuld des Weißen Hais

Die Schuld des Weißen Hais

Tragische Haiunf√§lle provozieren immer wieder kopflose Ma√ünahmen der Beh√∂rden und Regierungen betroffener Regionen und L√§nder. Purer Aktionismus ohne ersichtlichen Erfolg. Aufgrund von 5 t√∂dlichen Angriffen w√§hrend eines Jahres sah sich die amtierende australische Regierung gen√∂tigt, den Best√§nde¬†um die K√ľsten Australiens zu „s√§ubern“ – sprich: Zu dezimieren. Auf der Suche nach dem „schuldigen Hai“ fallen unz√§hlige…

Tiefenrekord von Jacques Piccard

Tiefenrekord von Jacques Piccard

Die „tiefsten“ Menschen bleiben weiterhin der Schweizer Ozeanograph und Tiefseepionier Jacques Piccard und U.S. Marineleutnant Don Walsch. Am 23.01.1960 taucht der Schweizer Ozeanograph Jacques Piccard mit dem U.S. Marineleutnant Don Walsch in dem Uboot „Trieste“ auf den Grund des 2.000 Kilometer √∂stlich der Philippinen gelegenen Marianengrabens. Die beiden U-Bootfahrer erreichen eine Tiefe von 10.912 Metern…